Neue Produktionshalle

mit energieeffizientem Maschinenpark und Ökostrom

Neue Produktionshalle mit energieeffizientem Maschinenpark und Ökostrom

 

Mit zwei neuen Doppelschnecken Extrudern hat der österreichisch-schweizer Compoundeur SAX Polymers seinen Ausstoß an hochwertigen Compounds am Standort Wien fast verdoppelt.

 

Mit einem geplanten Invest von 7 Millionen Euro bis zum Jahr 2025 wird die Produktion um weitere 3 Anlagen erweitert. Energieeffizienter und in einer neuen, klimaoptimierten Halle mit geplanter Photovoltaik Anlage, können Compounds von Kleinst- bis Großmengen produziert werden.

 

Die zusätzliche Aufstockung der Lagerkapazität für Rohmaterial durch zwei Silos mit einem Gesamtfassungsvermögen von 130 Tonnen ergänzt die Anforderungen an eine moderne Produktion.